Mechthild Debbert-Hoffmann

www.mechthild-debbert-hoffmann.com

Mechthild Debbert-Hoffmann

Arbeitstechniken:
Bleistift, Kohle, Aquarell, Oel -Acryl- Mischtechniken mit Sand und Seidenpapier u.a.m., Collagetechniken, Radiertechnik, aufbauende Plastik.

Geboren in Münster/Westfalen in musisch geprägtem Elternhaus

1965 Nach dem Beruf als Vers.-Inspektorin verheiratet und Mutter von zwei Söhnen.

Schon während der Schulzeit intensive Auseinandersetzung mit Kunst, Musik und Literatur

1975- 1980 Studium für das Lehramt in den Fächern Kunst und Deutsch, begleitende Ausbildung Kunstakademie Düsseldorf, Zweig Münster

1980- 1997 anschließende Tätigkeit am Gymnasium, an Gesamtschulen i.d. Fächern Kunst und Deutsch, Mitglied in den Kunstvereinen Münster, Warendorf, Düsseldorf, Braunschweig.

Mitglied im
- Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf
- BBK Düsseldorf
- Benrather Kulturkreis, Düsseldorf
- Initiativkreis Unterbacher Kulturtage
- Haus Hildener Künstler e.V. H6, Hilden
- Künstlerbund Velbert e.V. ,Velbert
- Gefördertes Mitglied des Kulturamtes Düsseldorf (Künstlerkarte)

2000 bis heute: Weitere künstlerische Ausbildung in verschiedenen Werkstätten im In- und Ausland:
-
Prof. Blecks, Dozent der Kunstakademie Düsseldorf
- Prof. Jürgen Knabe, Köln, Meisterklasse
- Regelmäßige Teilnahme an der Kunstakademie der Europäischen Kunstakademie Trier bei verschiedenen Dozenten;
- Kunstakademie Bad Reichenhall, Dozent Alex Bär
- Aktmalerei und gegenständliches Malen in Neuss, Dozentin Edith Oellers
- FAfM Freie Akademie für Malerei, Düsseldorf, Dozent Jens Kilian

Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen, u.a.:
- Lok-
Art Erkrath, Kunstmeile des Initiativkreises Unterbacher Kulturtage
- Künstlerverein H6 Hilden (Preisträgerin);
- Einzelaustellung im Landtag NRW u.a. zu meinem verfassten Buch ‚Dichterliebe ’im Rahmen von Dichterlesungen
- Ausstellung im Kunsthaus Mettmann
- Einzelausstellung im Rahmen des Ausstellungsförderprojektes der Stadt Hilden
- Einzelausstellung im Kunsthaus Angelmodde in Münster
- Gruppenausstellung in der Orangerie im Schloss Benrath,
- Ballhaus in Düsseldorf, gefördert vom Kulturamt Düsseldorf.
- Teiln. a.den Kunstpunkten Düsseldorf

zurück

weiter zur nächsten Seite