Christoph Wanner-Krause

www.wanner-krause.de

Christoph Wanner-Krause

Foto: Hanne Horn

Geboren 1937 in Winterthur/Schweiz

Schüler von Walter Binder, Ernst Gubler und Johannes Itten an der Kunstgewerbeschule Zürich – Grafikstudium, Eidg. Diplomabschluss, Assistent der Fachklasse Grafik, bis 1960 in Zürich, ab 1965 ständig in Düsseldorf lebend.

Seit 1964 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Zürich, London, Karlsruhe, Bielefeld, Dänemark, Oberhausen, Thüringen, Reading/GB, Gernheim b. Minden, Ratingen, Niederlande, Wald im Kanton Zürich/Schweiz, Herbst/Winter 2007 im Foyer Stadttheater Ratingen, mehrfach in Düsseldorf.

Seit 1976 Mitglied des BBK Düsseldorf;
1984 Material-Förderpreis der Stadt Düsseldorf für Bildhauerei; Projektförderung
1992 – Ausstellung Ballhaus im Nordpark, Düsseldorf;
Publikationsförderungen durch die Deutsch-Schweizerische Wirtschaftsvereinigung zu Düsseldorf e.V. 1992 und 2007.

"Aus Zyklus TERRA" ist das zentrale Thema.
Alles, was mich umgibt, Welthaltiges, das bewegt, belastet/erfreut und zugleich inspiriert, drängt mich zur Gestaltung und Transformation.
Landschafts- und Raumprojektionen sowie subjektive Technikzeichen verbinde ich mit eingefügter, in allem verwobener zeitlos nackter Menschengestalt. Archaisches, Psyche und Philosophie begegnen metaphysisch poetischer Fantasie.

Visualisiert wird mein Thema durch verschiedene Techniken: Zeichnung, Aquarell, Collage, Druckgrafik, Malerei und Bildhauerei. Die Skulpturen aus Holz sind farbig gefasst oder bezeichnet. Auch werden Arbeitstechniken miteinander kombiniert. In der Fotografie / im Video ergänzen sich Wirklichkeitspoesie und Minimalbewegung. Als Auftragsarbeiten entstehen Porträts und Familienbilder in natürlicher Art, nicht abstrahiert und verfremdet.

Christoph Wanner-Krause

zurück