BBK Düsseldorf / Kunsttermine 13.08.2020

"Ver-Rückt" im Haus an der Redoute Bonn

Ausstellung vom 22.07. – 13.09.2020

Haus an der Redoute, Kurfürstenallee 1a, 53177 Bonn

Der Bezirksbürgermeister von Bad Godesberg, Christoph Jansen, lädt Sie und Ihre Freunde ein zur Ausstellung ver-rückt in das Haus an der Redoute.

Aus bekannten Gründen findet keine Vernissage statt, es ist ein Film zur Ausstellung erstellt worden. Das Copyright zu dem Film hat der Filmemacher Georg Divossen.

Link zu dem Film:

 
Falls das Video nach Klick auf den Link nicht startet, den Link markieren, kopieren, im Browser einen neuen TAB öffnen, den Link in die oberste Browserzeile kopieren und mit ENTER starten.

Die Ausstellung ist von Mittwoch bis Sonntag von 14 –18 Uhr mit Mund-Nasen-Schutz zu besichtigen.

Teilnehmer/innen:
BBK Düsseldorf: Sabine Krüger, Cornelia Leitner, Will Rumi, Andrea Temming, Gabriele Weide
BBK Aachen: Gabi Deckers, Roland Hermanns, Klaus Kaufmann, Conny Roßkamp
ASK-Siegen: Sabine Helsper-Müller, Kai-Uwe Körner, Ingo Schultze-Schnabl
BBK Bonn Rhein-Sieg: Gitta Büsch, Gerhard Geiß, Irmgard Hofmann, Anja Kleemann-Jacks, Maria Kontz, Anja Neimöck, Marie-Luise Salden, Johanna Siegberg-Kinast, Eva Vahjen, Tina van de Weyer

Ort: Haus an der Redoute, Kurfürstenallee 1a, 53177 Bonn

ZeitZeichnung

Werkfoto(c)Angela Engbrox

ZeitZeichnung vom 13. bis 30. August 2020

7 Künstlerinnen des BBK Düsseldorf zeichnen Zeitgemäßes und Zeitloses
Renate Domke
Angela Eliza Engbrox
Lidia B. Gordon
Mauga Houba-Hausherr
Cornelia Schweinoch-Kröning
Angelika Stienecke
Gabriele Weide

Zur Eröffnung am 13. August 2020 um 19.30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Begrüßung: Nick Esser, Vorstand BBK Düsseldorf
Einführung: Jannine Koch, Künstlerin
Kuratierung: Mariele Koschmieder

Wir bitten, die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten.

Ort: BBK Kunstforum Düsseldorf, Birkenstr. 47, 40233 Düsseldorf

5 SOKRATISCHE KÖRPER

Abb.: Höerweg, (c) Herbert Willems

Fünf Künstler vom Lehrkörper der Kunstakademie Düsseldorf wenden den fordernden Disput des Sokrates auch als Methode in der Kunst an. Ihre Argumente aus Licht, Metall, Holz, Gips oder Kunststoff verdichten sie zu erstaunlichen Formen und beredten Körpern. Aus einer ersten bloßen Vermutung bildet jeder Einzelne schließlich seine eigene materielle These.Fünf sokratische Körper heißt: fünf Befragungen, ob die bildnerische Arbeit tatsächlich wahr, womöglich fünf mal wahr ist. Ein inspirierender Streit mit einer wunderbaren Vielfalt luzider Antworten.

Ausstellung vom 6.6. bis 23.6.2019

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Axel Kreiser
Lothar Krüll
Bernhard Kucken
Matthias Neuendorfer
Herbert Willems

Zu der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 6. Juni 2019 um 19:30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen!
Begrüßung: Gabriele Weide, BBK Düsseldorf
Grußworte:
Friedrich G. Conzen, Bürgermeister
Gil Bronner, Sammlung Philara
Einführung:
Prof. Karl-Heinz Petzinka, Rektor der Kunstakademie Düsseldorf

Finissage am 23.6.2019 14:00 Uhr:
Podiumsgespräch mit Prof. Robert Fleck, Kunstakademie Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Fr /Sa / So jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt Düsseldorf
und gesponsert von boesner Düsseldorf.

Ort: BBK Kunstforum

Zurück