BBK Düsseldorf / Kunsttermine 23.01.2019

Der BBK zu Gast an anderen Orten: LANDSCHAFT

LANDSCHAFT

Ausstellung vom 17.Januar bis 9.Februar 2019
in der Städt. Galerie im Bürgerhaus, Mittelstr. 40, 40721 Hilden

teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Karin Dörre
Nanja Gemmer
Wilfred H.G. Neuse
Juergen Schmitz

Auch wenn jede(r) der vier Künstlerinnen und Künstler das gleiche Genre - Landschaft - bedient, so könnten ihre Arbeiten unterschiedlicher wohl kaum sein. Nanja Gemmer widmet sich mit Installationen dem Thema. Es sind die Durchblicke mit denen sie einen Teil der Umgebung ausschneidet und an dieser Stelle Vordergrund und Hintergrund zu einer Ebene verschmelzen lässt. Wilfred H. G. Neuse bedient sich der Polaroid-Fotografie, mittels Fotomalerei, dem besonderen Sujet seiner sogenannten „Painterroids“, verschwimmen Fiktion und Realität. Die Landschaft als ästhetische Verortung – die oft unberührten weiten Flächen des Niederrheins in den Arbeiten von Juergen Schmitz vermitteln eine Malerei mit atmosphärischer Sehnsucht und Melancholie in Grau- und Grüntönen. Bei Karin Dörre entstehen die Landschaften auf der Leinwand. Mit Feder und Tusche, Graphit und Aquarell fügen sich in ihren Zeichnungen Linien zu Strukturen und bekommen Formen. Ihre Art der Beschäftigung mit Natur und Landschaften ist, das Gesehene neu zu strukturieren.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 17.Januar 2019, um 18:30 Uhr in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, Hilden, lädt das Kulturamt Hilden Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Bürgermeisterin Birgit Alkenings

Einführung: Frank Schablewski (Kunsthistoriker)

Musik: Luke Pan (Gitarre)

Eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Hilden.
Kulturamt Hilden
Am Rathaus 1
40721 Hilden
Tel. 02103 72-246 / 72-237
kulturamt@hilden.de
www.hilden.de

Der Eintritt ist frei.

Der Zugang zur Galerie ist barrierefrei.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag 16:00 Uhr – 19:00 Uhr
Freitag 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag 11:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Ort: Städt. Galerie im Bürgerhaus, Mittelstr. 40, 40721 Hilden

COMMEDIA DELL' ARTE

 

Commedia dell' Arte

Commedia dell’Arte – das Thema Zirkus / Varieté als Ausstellung im BBK Kunstforum. 
Die künstlerische Aufarbeitung von Varieté, Akrobatik, Dressur, Clownerie, Manege, aber auch Performance, Theater, Gedichte, Polit-Zirkus – alles ist möglich.
Commedia dell’arte (italienisch für „Berufsschauspielkunst“, wobei commedia allgemein für das Theater steht und arte mit „Kunst“ im Sinne von „Handwerk, Beruf“ zu übersetzen ist) bezeichnet Varianten traditionellen Theaters in den italienischen Gebieten des 16. bis 18. Jahrhunderts.
Die Commedia dell’arte war jedoch auch Motiv vieler bildender Künstler. Der Zeichner, Grafiker, Radierer und Kupferstecher Jacques Callot fertigte mehrere Stiche, insbesondere des Pantalone an. Weitere bildende Künstler wie Watteau, Cézanne, Picasso und viele weitere ließen sich von der Commedia dell’arte inspirieren.

Ausstellung vom 9.5.2019 bis 26.5.2019

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Günter Claus - Skulpturen
Nick Esser - Fotografie / Fotocollage
Lidia B.Gordon - Malerei
Rita Klein - Malerei
Wolfgang Kühn - Fotografie
Ruth Kühn-Löwe - Malerei
Cornelia Leitner - Aluprint
Susanne Pfefferkorn - Malerei
Ingetraut D.Stein - Malerei

Vorbereitungstreffen: Montag, 1.April 2019
Aufbau: Donnerstag, 2.Mai 2019
Eröffnung: Donnerstag, 9.Mai 2019 um 19:30 Uhr
Abbau: Sonntag, 26.Mai 2019 ab 18:00 Uhr. Weiterer Termin zur Abholung der Werke: Montag, 27.Mai 2019 15-18 Uhr
Organisation: Gabriela Berest, Danisa Glusevic, Susanne Pfefferkorn

Kuratierung: Sigrid van Sierenberg

Öffnungszeiten:
Fr /Sa / So jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt Düsseldorf
und gesponsert von boesner Düsseldorf.

Zurück