BBK Düsseldorf / Kunsttermine 23.01.2019

Der BBK zu Gast an anderen Orten: LANDSCHAFT

LANDSCHAFT

Ausstellung vom 17.Januar bis 9.Februar 2019
in der Städt. Galerie im Bürgerhaus, Mittelstr. 40, 40721 Hilden

teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Karin Dörre
Nanja Gemmer
Wilfred H.G. Neuse
Juergen Schmitz

Auch wenn jede(r) der vier Künstlerinnen und Künstler das gleiche Genre - Landschaft - bedient, so könnten ihre Arbeiten unterschiedlicher wohl kaum sein. Nanja Gemmer widmet sich mit Installationen dem Thema. Es sind die Durchblicke mit denen sie einen Teil der Umgebung ausschneidet und an dieser Stelle Vordergrund und Hintergrund zu einer Ebene verschmelzen lässt. Wilfred H. G. Neuse bedient sich der Polaroid-Fotografie, mittels Fotomalerei, dem besonderen Sujet seiner sogenannten „Painterroids“, verschwimmen Fiktion und Realität. Die Landschaft als ästhetische Verortung – die oft unberührten weiten Flächen des Niederrheins in den Arbeiten von Juergen Schmitz vermitteln eine Malerei mit atmosphärischer Sehnsucht und Melancholie in Grau- und Grüntönen. Bei Karin Dörre entstehen die Landschaften auf der Leinwand. Mit Feder und Tusche, Graphit und Aquarell fügen sich in ihren Zeichnungen Linien zu Strukturen und bekommen Formen. Ihre Art der Beschäftigung mit Natur und Landschaften ist, das Gesehene neu zu strukturieren.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 17.Januar 2019, um 18:30 Uhr in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, Hilden, lädt das Kulturamt Hilden Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Bürgermeisterin Birgit Alkenings

Einführung: Frank Schablewski (Kunsthistoriker)

Musik: Luke Pan (Gitarre)

Eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Hilden.
Kulturamt Hilden
Am Rathaus 1
40721 Hilden
Tel. 02103 72-246 / 72-237
kulturamt@hilden.de
www.hilden.de

Der Eintritt ist frei.

Der Zugang zur Galerie ist barrierefrei.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag 16:00 Uhr – 19:00 Uhr
Freitag 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag 11:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Ort: Städt. Galerie im Bürgerhaus, Mittelstr. 40, 40721 Hilden

ZEITGLEICH - ZEITZEICHEN

Zeitgleich - Zeitzeichen

Ausstellung im BBK Kunstforum vom 10.10. bis 27.10.2019

Bewerbung eingehend bis Samstag, 11.Mai 2019

Thema Digitalisierung:
Digitalisierung verändert zunehmend unseren Alltag: wir sparen Zeit durch radikale Beschleunigung - trotzdem haben wir immer weniger Zeit.
Wie setzt sich die Kunst mit dem Thema "Digitalisierung" auseinander?
Der BBK Bundesverband ruft alle BBK Bezirksverbände auf, sich 2019 am Ausstellungsprojekt "zeitgleich - Zeitzeichen" zu beteiligen.
Aufgefordert sind BBK Künstlerinnen, die mit audiovisuellen, digitalen und / oder klassischen Medien arbeiten.
Es geht um adäquate Ausdrucksformen für unser digitales Zeitalter: Um die Verbindung digitaler Techniken mit den klassischen Kunst-Medien der vor-digitalen Zeit. Wir können sie gegeneinander stellen, sie miteinander vernetzen oder auch parallel laufen lassen.

Drei Aktionsbereiche sind geplant:
- Eine Ausstellung mit Audio, Foto/ Video, digitalen Medien, Malerei, Grafik, Skulptur, Kunst im öffentlichen Raum und Installation. Der BBK Bundesverband wird erneut Fördermittel beantragen für einen Katalog, Plakate und Flyer, die den BBK Verbänden zur Verfügung gestellt werden.
- Ein Netzkunstprojekt, in dem über eine geeignete Web-Plattform unter BBK Verbänden landes-/regionalübergreifende Netzkunstwerke realisiert werden.
- Symposien / Künstlergespräche der Beteiligten während der Ausstellungszeiträume als Stream.

Bewerbung/Unterlagen:
Alle BBK-Mitglieder können sich zu den Ausstellungen mit Fotos bzw.Digitaldrucken von 5 - 15 Arbeiten bewerben.
Bewerbungen mit Videos bitte als CD oder USB-Stick.
Abbildungen sollten möglichst das Format DIN A4 haben.
Auf der Vorderseite sollte der Titel, das Jahr, die Technik und die Größe stehen.
Auf der Rückseite muss der Name des Künstlers /der Künstlerin mit Adresse
und Telefon-Nr. stehen.
Der Einlieferungs- und Rückgabebogen muss ausgefüllt beigefügt werden.
Bewerbungen bitte nur an die Postfach-Adresse:
BBK-Kunstforum Düsseldorf
Postfach 17 01 53
40082 Düsseldorf
Bewerbungs-Umschlag außen beschriften mit Betr. Bewerbung für Ausstellung …………(Titel).
Rücksendung ist nur möglich mit einem beigefügten frankierten Rück-Umschlag. Unterlagen ohne frankierten Rück-Umschlag gehen nach 14 Tagen in den Besitz des BBK über.

Ansprechpartner für Rückfragen zur Bewerbung: Karin Dörre (doerre@bbk-kunstforum.de)

Öffnungszeiten:
Fr /Sa / So jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt Düsseldorf
und gesponsert von boesner Düsseldorf.

Zurück